Maik und die Reds aus Liverpool

Maik aus Chermnitz - Hier geht es um die Liebe schlechthin - den Reds aus Liverpool - Mit freundlichen Grüßen an Anfield
 
StartseiteStartseite  Ergeb. & TabellErgeb. & Tabell  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
**********
*
*** ******
********

Teilen | 
 

 Premiere League 2017/18 19. Spieltag FC Arsenal - FC Liverpool 3:3 (0:1)

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 984
Punkte : 1837
Bewertung : 68
Anmeldedatum : 13.07.17
Alter : 54

BeitragThema: Re: Premiere League 2017/18 19. Spieltag FC Arsenal - FC Liverpool 3:3 (0:1)   Sa 23 Dez 2017 - 12:52

Mein Spielbericht aus Chemnitz City
Premiere League England 2017/18


19. Spieltag - Freitag, 22.12.2017 - 20:45
FC Arsenal - FC Liverpool 3:3 (0:1)

Emirates Stadium (London / England), Zuschauer: 59409 




Schiedsrichter: Martin Atkinson

Schiedsrichter Assistent: Stephen Child
Schiedsrichter Assistent: Adam Nunn

Vierter Schiedsrichter: Stuart Attwell

Spielnote: 1,5

Tore:
  0:1 Coutinho (Kopfball, 26.)
  0:2 Mohamed Salah (Linksschuss, 52. / Roberto Firmino)
  1:2 Alexis Sánchez (Kopfball, 53. / Héctor Bellerín)
  2:2 Granit Xhaka (Linksschuss, 56. / Alex Iwobi)
  3:2 Mesut Özil (Linksschuss, 59. / Alexandre Lacazette)
  3:3 Roberto Firmino (Linksschuss, 71. / Emre Can)


FC Arsenal: 33 Petr Cech, 6 Laurent Koscielny, 18 Nacho Monreal (46. 20 Shkodran Mustafi), 24 Héctor Bellerín, 10 Jack Wilshere, 11 Mesut Özil, 29 Granit Xhaka, 30 Ainsley Maitland-Niles, 7 Alexis Sánchez (89. 14 Theo Walcott), 9 Alexandre Lacazette, 17 Alex Iwobi (78. 23 Danny Welbeck); Trainer: Arsène Wenger (FC Arsenal )

Kader: 31 Sead Kolasinac, 34 Francis Coquelin, 35 Mohamed Elneny, Chad Forsythe (Fitness-Trainer), FC Arsenal


FC Liverpool: 22 Simon Mignolet, 6 Dejan Lovren, 12 Joe Gomez, 17 Ragnar Klavan, 26 Andrew Robertson, 10 Coutinho (84. 21 Alex Oxlade-Chamberlain), 11 Mohamed Salah, 14 Jordan Henderson (13. 7 James Milner), 23 Emre Can, 9 Roberto Firmino, 19 Sadio Mané (80. 5 Georginio Wijnaldum); Trainer: Jürgen Klopp (FC Liverpool)

Kader: 1 Loris Karius, 66 Trent Alexander-Arnold, 20 Adam Lallana, 29 Dominic Solanke, Peter Krawietz (Co-Trainer), Zeljko Buvac (Co-Triner), Pepijn Lijnders (Co-Trainer), John Achterberg (Torwart-Trainer), Andreas Kornmayer (Fitness-Trainer), Christopher Rohrbeck (Reha-Trainer)

Gelbe Karte:
  Alex Iwobi (58.)

 

Ballbesitz in %: 52:48
Ecken: 7:8
Abseits: 3:1

Passquote in %: 893 - Nacho Monreal (92), Ainsley Maitland-Niles (88), Shkodran Mustafi (85), Mesut Özil (83), Jack Wilshere (79), Granit Xhaka (77), Héctor Bellerín (76), Laurent Koscielny (74), Alex Iwobi (67), Alexandre Lacazette (62), Alexis Sánchez (60), Danny Welbeck (50) / 1043 - Georginio Wijnaldum (100), Jordan Henderson (100), Emre Can (87), Sadio Mané (86), James Milner (84), Coutinho (81), Andrew Robertson (79), Mohamed Salah (79), Ragnar Klavan (77), Joe Gomez (74), Roberto Firmino (74), Dejan Lovren (72), Alex Oxlade-Chamberlain (50)

Zweikämpfe gewonnen: 60 - Jack Wilshere (11), Héctor Bellerín (8 ), Laurent Koscielny (7), Ainsley Maitland-Niles (6), Alexandre Lacazette (6), Granit Xhaka (6), Alexis Sánchez (5), Shkodran Mustafi (4), Nacho Monreal (3), Mesut Özil (2), Alex Iwobi (1), Theo Walcott (1) / 72 - Emre Can (13), Dejan Lovren (12), Sadio Mané (10), James Milner (7), Joe Gomez (7), Ragnar Klavan (7), Roberto Firmino (5), Mohamed Salah (4), Andrew Robertson (3), Coutinho (2), Georginio Wijnaldum (1), Jordan Henderson (1)

Zweikämpfe verloren: 73 - Alexandre Lacazette (19), Alexis Sánchez (14), Jack Wilshere (7), Alex Iwobi (5), Héctor Bellerín (5), Mesut Özil (5), Granit Xhaka (4), Laurent Koscielny (4), Nacho Monreal (4), Ainsley Maitland-Niles (3), Danny Welbeck (1), Shkodran Mustafi (1), Theo Walcott (1) / 65 - Roberto Firmino (20), Coutinho (7), James Milner (7), Mohamed Salah (7), Sadio Mané (7), Andrew Robertson (6), Emre Can (4), Dejan Lovren (3), Joe Gomez (3), Alex Oxlade-Chamberlain (1)

Fouls: 9 - Alexis Sánchez (2), Granit Xhaka (2), Jack Wilshere (2), Alex Iwobi (1), Héctor Bellerín (1), Nacho Monreal (1) / 11 - Roberto Firmino (4), Andrew Robertson (2), James Milner (2), Joe Gomez (1), Mohamed Salah (1), Sadio Mané (1)

Schüsse aufs Tor: 4 - Alexis Sánchez (1), Granit Xhaka (1), Héctor Bellerín (1), Mesut Özil (1) / 9 - Mohamed Salah (3), Roberto Firmino (2), Sadio Mané (2), Coutinho (1), Emre Can (1)

Beste Spieler:

FC Arsenal: Alexis Sánchez, Granit Xhaka
FC Liverpool: Mohamed Salah, Roberto Firmino

Taktik: FC Arsenal: 4 - 2 - 3 - 1
Taktik: FC Liverpool: 4 - 2 - 3 - 1

Tore:
  0:1 - 26- min. - Coutinho - Nach einem Einwurf geht es bei den Reds ganz schnell! Milner spielt einen starken vertikalen Pass auf Salah, der auf rechts viel Platz hat. Der Ägypter zieht in Richtung Strafraum, wo er den Pass ins Zentrum anbringt. Die Hereingabe wird von Koscielny so unglücklich abgefälscht, dass sie den mitgelaufenen Coutinho direkt auf den Kopf fällt. Der Brasilianer macht das ganz überlegt und köpft nicht blind drauf los, sondern hebt die Kugel per Kopf aus fünf Metern schön über Cech hinweg in die Maschen!
45 + 4 min. Halbzeit
Halbzeitfazit:
Die Halbzeitführung der Reds geht absolut in Ordnung. Das Team von Coach Jürgen Klopp zeigte über den gesamten ersten Durchgang die reifere und bessere Spielanlage. Vor allem die "Fab Four" Salah, Mane, Firmino und Coutinho sorgten auf Gästeseite für die Higlightszenen. So verwunderte es auch nicht, dass mit Salah (Assistgeber) und Coutinho (Torschütze) zwei der vier Akteure die Hauptrolle beim Führungstreffer spielten. Alles in allem könnten die Gäste noch höher führen, doch Firmino (22., 25. und 32. Minute) und Mane (45. Minute) ließen weitere Chancen ungenutzt. Auf der Gegenseite entäuschten die Gunners vor allem in der Offensive. Null (!) Schüsse aufs Tor - so lautet die Bilanz der Londoner nach 45 Minuten. Will die Truppe von Coach Arsene Wenger heute noch etwas Zählbares einfahren, muss zum zweiten Durchgang eine gravierende Leistungssteigerung her!
  0:2 - 52. min. - Mohamed Salah - Konterfußball in Perfektion! Der FC Liverpool geht mit einem blitzsauberen Tempogegenstoß mit 2:0 in Führung. Gomez und Milner erkämpfen an der eigenen Grundlinie das Leder von Maitland-Niles. Milner spielt den Ball vertikal nach vorne auf Salah. Der Ägypter spielt einen verzögerten Doppelpass mit Firmino, der den Angreifer mit einem schönen Pass steil schickt. Am Sechzehner bekommt Salah von Mustafi zu wenig Druck und kann deshalb abschließen. Der Deutsche fälscht noch ganz leicht ab und macht es so für Cech unmöglich, an den Ball zu kommen. Die Kugel schlägt links unten ein!
1:2 - 53. min. - Alexis Sanchez - Im Gegenzug erzielen die Gunners mit ihrem ersten Schuss aufs Tor den Anschlusstreffer. Nach einer Flanke von der rechten Seite von Bellerin läuft Sanchez am langen Pfosten gut ein. Sein Gegenspieler Gomez sieht den Chilenen nicht und so kann Sanchez aus wenigen Metern wuchtig einköpfen!
2:2 - 56. min. - Granit Xhaka - Ausgleich für die Londoner! Iwobi spielt gut 30 Meter vor dem Tor Xhaka an. Der Schweizer fackelt nicht lange, blickt nur kurz nach oben und zieht dann ab. Mignolet sieht den Ball zwar früh, doch die Kugel flattert dermaßen stark, sodass der Keeper den Ball über sich hinweg ins Tor passieren lässt. Da sah Mignolet alles andere als gut aus, auch wenn der Schuss nicht einfach zu halten war.
3:2 - 58. min. - Mesut Özil - Arsenal dreht die Partie innerhalb von fünf Minuten! Özil spielt das Leder kurz vor dem Sechzehner auf Lacazette, der dieses gut mit dem Rücken zum Tor abschirmt. Im richtigen Moment spielt der Franzose die Kugel per Hacke auf den weiterlaufenden Özil, der den Ball kurz vor dem Tor wieder erhält. Der Spielmacher bleibt eiskalt und chippt das Spielgerät über den entgegenspringenden Mingolet hinweg ins Tor!
  3:3 - 71. min. - Roberto Firmino - Salah bedient im Zentrum Can, der viel zu viel Platz hat. Der deutsche Nationalspieler steckt wunderbar durch auf Firmino, der aus gut 15 Metern volles Rohr draufhält! Cech ist zwar am Ball, doch die Kugel war so wuchtig geschossen, dass sie hinter Cech ins Tor geht!
90 + 5 min. - Spielende
Spielfazit:
Nach sehr einseitigen ersten 45 Minuten, die Liverpool absolut bestimmte, machten auch die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit den Anhängern des FC Arsenal nicht unbedingt Mut, denn die Gäste gingen verdient in der 52. Minute mit 2:0 in Führung! Doch was innerhalb der nächsten fünf Zeigerumdrehungen passierte, war alles andere als alltäglich! Die Gunners drehten die Partie vollkommen und erzielten mit ihren ersten drei Schüssen aufs Tor drei Treffer! Doch Liverpool steckte nicht auf und kam durch Firmino noch zum verdienten 3:3-Ausgleich! Im Anschuss daran schenkten sich die beiden Teams absolut nichts, ein weiteres Tor wollte aber nicht mehr fallen - auch wenn noch zahlreiche Tormöglichkeiten verzeichnet werden konnten.

   

Tore 3 - 3
Torschüsse 11 - 14
Torschüsse aufs Tor 4 -    9
Geblockte Torschüsse 4 - 0
Torschüsse von außerh. d. Strafraums 6 - 3
Torschüsse von innerh. d. Strafraums 5 - 11
Schussgenauigkeit 57.1%    - 64.3%
Anteil Zuspiele (%) 53.6% - 46.4%
Zweikampfquote 45.5% - 52.9%
Luftzweikampfquote 43.9% - 56.1%
Abgefangene Bälle 13 - 21
Abseits 3 - 1
Ecken 7    - 8
Pässe 504 - 434
Lange Pässe (%) 13.1% -    13.6%
Passquote (%) 75.4% - 76.7%
Passquote gegn. Hälfte (%) 66.3% - 71.1%
Flanken (inkl. Standards) 14 - 21
Flankenquote 14.3% - 23.8%
Tackles 17 - 20
Tackles Erfolgsquote % 82.4% - 70%
Klärende Aktionen 17 - 30
Fouls 9    - 11
Gelbe Karten 1 - 0
Platzverweise 0    - 0

Das Video - Zusammenfassung

Der Spiebericht aus Liverpool
James Milner sagt...



Milner: “Liverpool muss langweiliger spielen”

Rückblick Arsenal 3 – 3 Liverpool: Reds nach defensivem Kollaps nur mit Unentschieden
Arsenal 3 – 3 Liverpool: Die Fotos zur Partie
Spielbericht vom Kicker

Meine Spielanalyse aus Chemnitz City:
Wie bereits bekannt fehlten bei den Reds aus Liverpool Alberto Moreno, Marko Grujic, Joel Matip, Ádám Bogdán, Daniel Sturridge, Nathaniel Clyne. Im Tor stand Simon Mignolet. In der Abwehr gab es dann keine großen Alternativen mehr, welche mit Joe Gomez, Dejan Lovren, Ragnar Klavan und Andrew Robertson besetzt war. Im Mittelfeld standen Jordan Henderson zusammen mit Emre Can und Philippe Coutinho. In der Offensive starteten Sadio Mane, Roberto Firmino und Mohamed Salah. Nach 10 Minuten griff sich Jordan Henderson, der Kapitän der Reds an die Wade und musste behandelt werden. Es half nichts, enttäuscht verließ er den Rasen und wurde durch James Milner ersetzt. Die ersten 20 Minuten verliefen relativ ruhig. Dann zogen die Reds das Tempo an und gingen in der 27. min. verdient mit 1:0 durch Coutinho in Führung. Das gab Selbstvertrauen und die Reds dominierten fortan die Partie. Die Reds hatte mehrere erstklassige Chancen. So durch doch Firmino (22., 25. und 32. Minute) und auch Mane (45. Minute) aber sie ließen sie ungenutzt. Ein 3:0 zur Pause wäre verdient gewesen. So stand es nur 1:0 und Arsenal war noch im Spiel. In der 52. min das hochverdiente 2:0 der Reds aus Liverpool. Ein Klasse Tor abgeschlossen von Mohamed Salah. Das war sein 15. Treffer in der laufenden Saison - Beeindruckend.
Der FC Liverpool zeigte bis in dieser Phase, dass sie gegen jede Mannschaft bestehen kann. Danach zeigte der FC Liverpool aber seine andere Gesichtshälfte. Der FC Liverpool hat ein Torwart und Abwehr Problem. Ein katastrophale Fehler von Joe Gomez und ein Torwartfehler von Simon Mignolet und ein weiterer Treffer innerhalb von fünf Minuten nach der 2:0 Führung ließ wohl jedem Liverpool Fan auf die Palme bringen. Arsenal, welche keine Übermacht darstellte schoss dreimal auf das Tor und führte mit 3:2. Was für ein Wechselspiel der Gefühle. Es bewahrheitet sich wieder dass die Abwehr und auch das Torart Problem, eigentlich seit "Kloppos" Trainerantritt bis heute nicht gelöst ist. Mit dieser Mannschaft kann der Trainer keine Konstanz erreichen. Die ist aber notwendig, wenn man International weiter mit spielen will. Egal on es sich um die laufende oder kommende Saison handelt. Auf den Positionen besteht Handlungsbedarf. Positiv zu erwähnen, dass die Mannschaft von "Kloppo" nicht auseinander fiel und in der 71. Minuten den hochverdienten Ausgleich erzielte. Nach der Partie muss man feststellen, dass man nicht einen Punkt gewonnen hat, sondern zwei verloren. Alles nichts neue in der laufenden Saison. Die Reds verlieren zu viele Spiele durch individuelle Fehler. So ist der Rückstand auf Platz Eins zu erklären. Hoffnung macht, dass man aber immerhin oben in der Tabelle weiter mitspielt und die nächsten drei Spiele durchaus positiv gestaltet werden könnten. Es folgen zwei Heimspiele gegen Swansea und Leicester dann in Burnley, wo man sich dort mit einem Erfolg Selbstbewusstsein holen kann, ehe es am 14.01. 2017 an der Anfield gegen Manchester City geht.

Quelle und genehmigt: Maik aus Chemnitz (Kann jederzeit kopiert werden - alle Berichte - jederzeit gern)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://weber-radeberg.forumieren.de
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 984
Punkte : 1837
Bewertung : 68
Anmeldedatum : 13.07.17
Alter : 54

BeitragThema: Premiere League 2017/18 19. Spieltag FC Arsenal - FC Liverpool 3:3 (0:1)   Sa 23 Dez 2017 - 12:35

Premiere League 2017/18 19. Spieltag FC Arsenal - FC Liverpool 3:3 (0:1)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://weber-radeberg.forumieren.de
 
Premiere League 2017/18 19. Spieltag FC Arsenal - FC Liverpool 3:3 (0:1)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» League of Legends
» League of legends: Summoner's Rift
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Regionals 2016/2017
» Unterhaltsvorschuss Änderungen ab 2017

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Maik und die Reds aus Liverpool :: FC Liverpool 2017/18 :: Maik`s (meine) Spielberichte - Live und im Original aus Chemnitz City-
Gehe zu: